Der neue Crossover heißt Jogger

Mit dem neuen Jogger erweitert Dacia sein Modellprogramm um ein vielseitiges Familienfahrzeug mit bis zu sieben Sitzen. Der Name steht für den authentischen Charakter und den Outdoor-Spirit der Marke. Die digitale Weltpremiere für den Newcomer von Dacia erfolgt im Rahmen einer Online-Präsentation am 3. September. Erstmals live zu sehen sein wird der Jogger auf der IAA MOBILITY in München ab 6. September.

Dacia wird den Jogger wahlweise als Fünf- und Siebensitzer anbieten. Mit seinem großzügigen Raumangebot, seinem variablen Konzept und seinen pragmatischen Detaillösungen qualifiziert sich das variable Modell als Familienfahrzeug für Alltag und Freizeit.

Der kurze und prägnante Name des neuen Dacia Jogger ist leicht auszusprechen und universell verständlich. Er steht für Dynamik und verkörpert den Outdoor-Spirit von Dacia. Das Suffix „-er“ wie bei dem erfolgreichen SUV-Modell Duster unterstreicht den robusten Charakter und die Vielseitigkeit im täglichen Einsatz für die ganze Familie.

Die digitale Weltpremiere des neuen Dacia Jogger erfolgt am 3. September um 10 Uhr. Am 6. September wird der Newcomer erstmals live auf der IAA MOBILITY in München von Dacia-CEO Denis Le Vot vorgestellt. Anschließend ist das neue Dacia Modell ab dem 7. September im Rahmen eines neuen Eventformats im Stadtgebiet der bayrischen Metropole zu sehen.

1 thought on “Der neue Crossover heißt Jogger

  1. Dann kann ich nur hoffen, dass der Jogger mit Hybrid Motor(en) aus den Renault Regal angeboten wird.
    Dann wird er definitiv 2022 der Meine sein.
    Falls nicht, muss ich leider noch bis zum Duster 3 oder Bigster warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.