Personalwechsel bei Renault

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2021 wird Markus Siebrecht neuer Vorstandsvorsitzender der Renault Deutschland AG. Der neue Chef der Marke Renault in Deutschland und der Vertriebsregion D-A-CH verfügt über mehr als 30 Jahre internationale Erfahrung im Automobilgeschäft und war zuletzt bei Audi und davor bei BMW tätig. Siebrecht berichtet an Fabrice Cambolive, SVP Renault Brand Sales & Operations.

Markus Siebrecht (55) begann seine Automobil-Karriere 1989 bei der BMW AG. Dort arbeitete er bis 2005 in verschiedenen leitenden Funktionen in den Bereichen Vertrieb und Marketing, darunter als Area Manager Middle East und Head of Sales and Marketing BMW M.

2006 wechselte der gebürtige Bochumer zur Audi AG. Nach Stationen als Gesamtvertriebsleiter Region Ost und Leiter Marketing Deutschland stand Siebrecht zuletzt als Vice President global After Sales an der Spitze des weltweiten After Sales Service der Audi AG.

Markus Siebrecht studierte nach Abschluss einer Kfz-Mechaniker-Lehre Betriebswirtschaftslehre an der Bundesfachschule für Betriebswirtschaft in Calw (Baden-Württemberg) mit Abschluss Diplom-Betriebswirt Kfz.

Der bisherige Renault-Deutschland-Chef Uwe Hochgeschurtz hat das Unternehmen zum 31. August 2021 verlassen.

Jana Striezel wird neue Direktorin „Einkauf“

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2021 wird Jana Striezel als Director of Purchasing für Renault und Alliance Global Director of Purchasing Europe zur Renault Gruppe stoßen.

Jana Striezel wird unter dem Geschäftsführer der APO (Alliance Purchasing Organization), Gianluca de Ficchy, arbeiten und an Luca de Meo, CEO der Renault Gruppe und CEO von Renault, berichten. Sie wird Mitglied des Renault Management Committee sein.

Jana Striezel ist 44 Jahre alt. Sie studierte Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bayreuth. Darüber hinaus ist sie Absolventin der Yale Law School (USA).

Sie war CEO von For-Med und anschließend Partnerin bei Freshfields Bruckhaus Deringer, bevor sie 2014 als Leiterin der Kartellrechtsabteilung zum Volkswagen-Konzern kam. Im Jahr 2017 leitete sie eine Arbeitsgruppe, die sich um die weltweite Reduzierung der Emissionsbelastung bemühte. Zwei Jahre später wurde sie zur Executive Director Corporate Purchasing Exterior für den Volkswagen Konzern und die Marke Volkswagen ernannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.